INFORMATIONEN ZU MEINEN BEHANDLUNGEN

Dauer einer Sitzung

Eine Sitzung dauert in der Regel 60–90 Minuten. Tiefere Prozesse können auch mehr Zeit in Anspruch nehmen. Für eine Erstsitzung bitte ich Sie, sich genügend Zeit zu reservieren. Ich empfehle, sich im Anschluss etwas Zeit für sich einzuplanen.

Anzahl Sitzungen

Auf der Basis ihrer Fortschritte, der gewonnenen Einsichten und gemäss ihrem Wunsch, planen wir gemeinsam das weitere Vorgehen und die Anzahl weiterer Sitzungen. Für die Behandlung von bereits seit längerem andauernden Problemen, können mehrere Sitzungen sinnvoll sein.

Form der Behandlung

Die Behandlung findet am bekleideten Körper stehend, sitzend oder liegend statt. Ich empfehle dazu bequeme Kleidung.

Verband / Ethik

Ich bin Mitglied des Berufsverbandes für Kinesiologie Kinesuisse und des Dachverbandes Xund (Verband für natürliche Methoden im Gesundheitswesen). Ich achte deren Ethikrichtlinien und halte mich an die Schweigepflicht.

Termine

Vereinbarte Termine sind verbindlich. Im Verhinderungsfall bitte ich Sie, mich spätestens 24 h vorher zu informieren. Nicht rechtzeitig annullierte Sitzungen werden verrechnet.

Krankenkasse

Kinesiologie ist eine anerkannte Methode und wird von der Zusatzversicherung fast aller Krankenkassen übernommen. Bitte erkundigen Sie sich vorhergehend bei Ihrer Kasse bezüglich der Kostenübernahme. Ich bin EMR und ASCA anerkannt. (ZSR-Nr.: H071263)

Wichtiger Hinweis

Kinesiologische Balancen werden sowohl bei psychischen wie auch bei körperlichen Beschwerden angewendet, entweder als Haupttherapie, begleitend zu anderen Therapiemassnahmen, sowie zur Prävention.

Sie stellen keinen Ersatz für eine ärztliche Diagnose und Behandlung einer Krankheit dar und helfen als zusätzlichen Unterstützung. In der Kinesiologie werden keine Diagnosen gestellt und keine Medikamente verschrieben. Wegen kinesiologischen Sitzungen sollte deshalb weder eine schon laufende Behandlung abgebrochen, noch eine erforderliche Therapie hinausgeschoben oder unterlassen werden. Für psychiatrische Krankheitsbilder und akute Krisen sind ausschließlich Psychotherapeuten zuständig.

SIE HABEN WEITERE FRAGEN?

Falls eine Ihrer Fragen offen geblieben ist, oder Sie weitere Informationen wünschen, nehme ich mir gerne Zeit für Sie.

Kontaktieren Sie mich!